__________________________________

17. August 2019

Startzeit Massenstart: 05:30 Uhr

Kurzes Briefing: 05:15 Uhr

 

 

Veranstalter: Feuerwehr Ginzling-Dornauberg

REGLEMENT STEINBOCKLAUF 2019

Um einen fairen und sicheren "STEINBOCKLAUF" zu gewährleisten,

haben wir folgende Rahmenbedingungen aufgestellt:

 

 

NENNGELD:

• Voranmeldung: € 30.-

• Nachnennung:  € 35.-

 

VORANMELDUNG:

ABGELAUFEN

 

NACHNENNUNG: HIER

• Ab 15. August 2019 online.

• 16. August 2019 - Naturparkhaus in Ginzling

  - von 08:00 Uhr - 12:00 Uhr & 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

• 17. August 2019 . Naturparkhaus in Ginzling

  - von 04:15 Uhr - 05:00 Uhr

 

BRIEFING:

• Kurzes Briefing am Startgelände um 05:15 Uhr! (Teilnahme verpflichtend!)

 

START:

Massenstart um 05:30 Uhr

 

BEKLEIDUNG UND AUSRÜSTUNG:

• Trailrunning-Schuhe mit Profilsohle, die für das Laufen im Alpinen Gelände geeignet sind

• Regenbekleidung bzw. Überbekleidung (Witterungsabhängig)

• Warme Kleidung (Oberteil und lange Hose bzw. "Beinlinge" für schlechte Witterung (diese kann im Hochgebirge überraschend einsetzten!)

- als Grundregel gilt hier, dass ...keine Haut sichtbar sein darf!

• Handschuhe und Mütze

• Wasserbehälter mit mindestens 0,75 Liter

• Notfallausrüstung (Erste-Hilfe-Set, Rettungsdecke, evtl. Pfeife)

• Laufrucksack & evtl. Mobiltelefon

 

                                                           Info-Video zur PFLICHTAUSRÜSTUNG

 

WICHTIGER HINWEIS VOM VERANSTALTER:

• Die vorgeschriebene Ausrüstung/Bekleidung kann vom Veranstalter/der Jury vor dem Start, auf der Strecke und im Ziel überprüft werden.

• Das  Nichtmitführend der Ausrüstung/Bekleidung kann mit einer Disqualifikation bzw. Zeitstrafe geahndet werden.

 

VERPFLEGUNG:

• Es befinden sich bei folgenden Wegpunkten Getränke- bzw. Labstationen:

- LABSTATION | Seilbahnstation-Floitental

- TEESTELLE | Roßkar (ca. 10 min. nach der Mörchnerscharte)

- LABSTATION | Berlinerhütte

- LABSTATION | Breitlahner

 

KONTROLLSTELLEN:

Auf der Strecke befinden sich mehrere, den Teilnehmern vorher nicht bekannte Kontrollstellen.

• Teilnehmer/innen, die eine Kontrollstelle nicht passieren und später trotzdem im Ziel einlaufen

   (z.B. durch Abkürzen oder verlaufen) werden disqualifiziert.

- Der Veranstalter/die Jury behält sich vor, in besonderen Fällen Zeitstrafen zu verhängen.

 

STRECKENSICHERUNG:

• Bergrettung Ginzling

 

REGELVERSTOSS | DISQUALIFIKATION:

• Der Veranstalter/die Jury behält sich vor, Teilnehmer|innen zu disqualifizieren oder Zeitstrafen

   zwischen 5 min. und 120 min. zu verhängen, z.B. wegen:

- Nichterfüllung der Teilnahmebedingungen wie im Reglement beschrieben,

  spezielle Voraussetzungen jedes Teilnehmers

- Nichtbeachtung der Anweisungen seitens der Veranstalter/Jury, dem Streckenpersonal

   bei Kontrollstationen sowie der Bergrettung

- Umweltverschmutzung

- Grober Unsportlichkeit,

- Nicht passieren einer Kontrollstelle bzw. eigenmächtiger Streckenkürzung

- Doping, usw.

 

:|| DIESE LISTE IST NICHT ABSCHLIESSEND!

     Bei einer Disqualifikation erfolgt KEINE Kostenrückerstattung durch den Veranstalter!

 

ZEITNEHMUNG:

• Die Zeitnehmung wird im Auftrag vom Veranstalter von der Firma "SIMETIME" durchgeführt.

• Zur Wertung gilt ausschließlich die Zeitmessung des Veranstalters!

 

ERSATZSTRECKE:

• Bei Schlechtwetter wird der STEINBOCKLAUF auf eine Ersatzstrecke verlegt.

- Diese wird den Sportlern/innen rechtzeitige bekannt gegeben.

- Diese Entscheidung obliegt dem Veranstalter!

 

• Mögliche Ersatzstrecken:

- Ginzling | Greizerhütte | Ginzling

- Ginzling | Berlinerhütte | Ginzling

 

SANITÄTSDIENST:

• Bergrettung Ginzling

• Diensthabender Arzt

• Rotes Kreuz Mayrhofen

 

 

NACH DEM RENNEN:

• Es steht den Teilnehmer/innen des Steinbocklaufes im GH Breitlahner eine Duschmöglichkeit zur Verfügung!

 

Jeder Steinbocklauf-Teilnehmer/in erhält ein T-Shirt!

Änderungen vorbehalten!

 

Der Veranstalter (Freiwillige Feuerwehr Ginzling) lehnt jede Haftung, auch gegenüber Dritten, ab!

Mit der Anmeldung erkennt der/die Teilnehmer/in die Ausschreibung an!

 


Wegkarte der Strecke

Streckenskizze Steinbocklauf
Streckenskizze Steinbocklauf

 

MEDIZINISCHE VERSORGUNG | NOTFALLNUMMERN

 Die Medizinische Versorgung wird während des gesamten Rennes sichergestellt.

Auf der Strecke befinden sich in regelmäßigen Abständen Sicherheitspersonal (Bergrettung) die jederzeit Hilfe oder Beratung leisten.

Die Notfallnummern der Veranstalter ist von jedem Teilnehmer in sein Handy einzuspeichern.

 

Internationale Notrufnummer: 112

Notruf Österreich: 144

Alpiner Notruf Österreich: 140

 

Wichtig!

Unbedingt eine Bergekosten und Reiserücktransport Versicherung rechtzeitig abschließen,

denn Kranken-, Rettungs- und Bergekosten sind oft nicht durch eine Auslandskrankenversicherung abgedeckt,

sodass hier zusätzliche Kosten entstehen können.

 


Streckenprofil

Alle Angaben ohne Gewähr!
Alle Angaben ohne Gewähr!

info Video zur Strecke