__________________________________

18.August 2018

Startzeit Massenstart: 06:00 Uhr

Kurzes Briefing: 05:50 Uhr

 

 

 

WMRA – IAAF

Other technical aspects:

205.2If a runner goes off course, thereby shortening the race, distance he or she shall be disqualified (IAAF Rule 251.6)

 

 

Um einen fairen und sicheren „STEINBOCKLAUF“ zu gewährleisten haben wir folgende Rahmenbedingungen aufgestellt!

 

„Reglement Steinbocklauf“

 

Die nachfolgend aufgelisteten Punkte des Reglements sind für alle „Steinbock Lauf“ Teilnehmer gültig.

Jeder Teilnehmer erkennt durch seine Anmeldung dieses Reglement an.

 

Bekleidung und Ausrüstung:

·     Trailrunning-Schuhe mit Profilsohle, die für das Laufen im Alpinen Gelände geeignet sind

·     Regenbekleidung bzw. Überbekleidung

·     Warme Kleidung (Oberteil und lange Hose bzw. Beinlinge für schlechte Witterung, die im Hochgebirge überraschend einsetzen kann). Als   Grundregel gilt hier, dass keine Haut sichtbar sein darf!

·     Handschuhe und Mütze

·     Wasserbehälter mit mindestens 0,75 Liter

·     Notfallausrüstung (Erste-Hilfe-Set, Rettungsdecke, Pfeife)

·     Laufrucksack

·     Mobiltelefon

 

Das Mitführen der Ausrüstung/Bekleidung während des Wettkampfes wird vom Veranstalter vor dem Start und im Ziel überprüft!

Eine Nichtmitführung der Ausrüstung/Bekleidung wird mit einer Disqualifikation geahndet.

 

 

Verpflegungsstellen:

Der genaue Standort der Verpflegungsstellen kann der Karte (Broschüre und Homepage) entnommen werden. Der Teilnehmer hat dafür zu Sorgen, dass er zusätzlich immer ausreichend Verpflegung und Getränke mit sich führt.

 

 

Kontrollstellen:

An der Strecke befinden sich mehrere, den Teilnehmern vorher nicht bekannte Kontrollstellen. Teilnehmer, die eine Kontrollstelle nicht passieren und später trotzdem im Ziel einlaufen (z.B. Abkürzungen oder Verlaufen) werden disqualifiziert. Der Veranstalter – Jury behält sich vor, in besonderen Fällen auch höhere Zeitstrafen zu verhängen.

 

 

Disqualifikation:

 Der Veranstalter / Jury behält sich vor, Teilnehmer zu disqualifizieren oder Zeitstrafen zwischen 5 und 120 Minuten zu verhängen, z. B. wegen – 

 

·     Nichterfüllen der Teilnahmebedingungen wie im Reglement beschrieben, spezielle Voraussetzungen seitens jedes Teilnehmers

·     Nichteinhaltung der „Steinbocklauf“ Regeln

·     Nichtbeachtung der Anweisungen seitens Veranstalter, bei Kontrollstellen und der Bergrettung

·     Unvollständige Pflichtausrüstung am Start und im Ziel

·     Umweltverschmutzung

·     Grober Unsportlichkeit

·     Nicht passieren einer Kontrollstelle

·     Eigenmächtiger Streckenabkürzung

·     Doping

 

Diese Aufstellung ist nicht abschließend!

Bei Disqualifikation erfolgt KEINE Kostenrückerstattung durch den Veranstalter.

 

Medizinische Versorgung / Notfallnummern

 Die Medizinische Versorgung wird während des gesamten Rennes sichergestellt. Auf der Strecke befinden sich in regelmäßigen Abständen Sicherheitspersonal (Bergrettung) die jederzeit Hilfe oder Beratung leisten.

Die Notfallnummern der Veranstalter ist von jedem Teilnehmer in sein Handy einzuspeichern.

Internationale Notrufnummer: 112

Notruf Österreich: 144

Alpiner Notruf Österreich: 140

 

Wichtig! Unbedingt eine Bergekosten und Reiserücktransport Versicherung rechtzeitig abschließen, denn Kranken-, Rettungs- und Bergekosten sind oft nicht durch eine Auslandskrankenversicherung abgedeckt, sodass hier zusätzliche Kosten entstehen können.

 

 

Streckenskizze Steinbocklauf
Streckenskizze Steinbocklauf

Wichtige Links

Kontakt

Unsere Partner



Zillertaler Steinbockmarsch

Naturparkhaus 239

A - 6295 Ginzling

Tel.: 0043 (0) 5286 / 5218 5

Fax: 0043 (0) 5286 / 5218 4