Unsere Region

________________________________

GINZLING - DORNAUBERG / 999m


Foto: Huber Alexander
Ginzling Dornauberg - 999m

Der Urlaubsort Ginzling liegt auf einer Höhe von 999m im Zemmgrund, einer der vielen Seitentäler im Zillertal, in der einmaligen und faszinierenden Kulisse der Bergwelt des Naturparks Zillertaler Alpen.

 

Ginzling dient somit als idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Touren in die imposante Natur. Der einzigartige Charme des Dorfes und die Harmonie zwischen Natur und Mensch verzaubern jeden Urlauber. Von einfachen Pensionen bis zum Komfortzimmer in einem der Gasthöfe wird dieser kleine ruhige Urlaubsort dem Anspruch eines jeden Gastes gerecht.

 

Ob Sie allein Urlaub machen wollen oder mit der Familie anreisen - wir heißen sie recht herzlich willkommen im Bergsteigerdorf Ginzling und sind bemüht, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

 

weitere infos unter:        

 www.ginzling.net

Klettersteig "Nasenwand"


Der Klettersteig "Nasenwand" liegt direkt im Ort Ginzling. In wenigen Gehminuten ist der Einsteig erreicht und es wartet ein herrlicher Kletterausflug.

 

Eckdaten "Nasenwand":

 

Höhenunterschied: ca. 300m

Zeitbedarf: ca. 2 - 2,5 Stunden

Schwierigkeitsgrad: " E/D "

Zustieg: 10 min.

Abstieg: 30 min

 Link - Klettersteigführer:

 

salewa-mayrhofen

Schlegeis Stausee


Der Schlegeis Stausee ist von Ginzling aus mit dem Auto oder per Linienbus in ca. 40 min. erreichbar. 

Ausgangspunkt für viele Wanderungen in unvergleichbarer Atmosphäre.

 

Weitere Informationen unter:

 

 

www.verbund.com

Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen 


Am 2. Juli 1991 verordnete die Tiroler Landesregierung das 372 km² große Ruhegebiet Zillertaler Hauptkamm, das dem Naturpark zu Grunde liegt.

 

Im Jahr 2001 wurde dem Ruhegebiet vom Land Tirol das Prädikat „Naturpark“ verliehen und der neue Namen festgelegt: Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen. Inzwischen beträgt die Schutzgebietsfläche im Bereich der Gemeinden Brandberg, Finkenberg, Mayrhofen, Tux und der Fraktion Ginzling insgesamt 379 km².

 

Der Österreichische Alpenverein mit seiner Fachabteilung Raumplanung-Naturschutz und der Sektion Zillertal waren die Wegbereiter für dieses großartige Schutzgebiet am Alpenhauptkamm. Schon im Jahr 1992 wurde eine persönliche Betreuung des Schutzgebiets eingerichtet, damals eine Neuheit in Tirol und wegweisendes Pilotprojekt, das in der Folge viele Gebiete kopiert haben.

Im Jahr 1996 wurde ein eigener Betreuungsverein gegründet, der bis heute die Geschicke des Naturparks lenkt. Ein weiterer Meilenstein war die Eröffnung des Naturparkhauses im Jahr 2008, ein multifunktionales Gebäude im Herzen des Naturparks im Bergseigerdorf Ginzling. 

 

Als Würdigung des eingeschlagenen Weges wurde der Hochgebirgs-Naturpark vom VNÖ mit dem Titel „Naturpark des Jahres 2015“ ausgezeichnet. Zusammen mit vier weiteren Schutzgebieten bildet der Hochgebirgs-Naturpark heute den größten Schutzgebietsverbund der Alpen (2.600 km²). Wir wünschen allen Naturpark-Besuchern auch in den nächsten 25 Jahren viel Freude und tolle Erlebnisse!

 

                                                                                                                         weitere infos unter:

                                                                                                                                                  www.naturpark-zillertal.at

 

 

 

Wichtige Links

Kontakt

Unsere Partner



Zillertaler Steinbockmarsch

Naturparkhaus 239

A - 6295 Ginzling

Tel.: 0043 (0) 5286 / 5218 5

Fax: 0043 (0) 5286 / 5218 4