51. Zillertaler Steinbockmarsch

Veranstalter: Feuerwehr Ginzling-Dornauberg

17. AUGUST 2019

Nachstehen finden Sie alle wichtigen Informationen rund um den ZILLERTALER STEINBOCKMARSCH!


Ablauf

NENNGELD:

• Voranmeldung:  30.-

• Nachnennung:   35.-

 

VORANMELDUNG:

HIER

 

NACHNENNUNG:

• AB 15. August 2019 - online.

• 16. August 2019 - Naturpakrkhaus in Ginzling

  08:00 Uhr - 12:00 Uhr & 13:00 Uhr - 17:00 Uhr

• 17. August 2019 - Naturpakrkhaus in Ginzling

  04:15 Uhr - 08:00 Uhr

 

STARTKARTENAUSGABE:

• Naturparkhaus Ginzling
  Freitag, 16. August 2019 | von 13:00 Uhr - 17:00 Uhr

  Samstag, 17. August 2019 | von 04:15 Uhr - 08:00 Uhr

HINWEIS DER ORGANISATOREN:

            Es wird empfohlen, nach Möglcihkeit sich die Startkarte bereits am Freitag, den 16. August 2019 abzuholen!!

 

START:

• Startfenster für den Steinbockmarsch ist ausschließlich zwischen 05:00 Uhr & 08:00 Uhr!

  Öffnung und Freigabe der Strecke ausschließlich ab 05:00 Uhr!

  (Jeder Teilnehmer der zu einem früheren Zeitpunkt die Strecke begeht wird nicht gewertet und erhält keine Auszeichnung bzw. Medaille!!!)

 

ZIEL:

• Die Marschkarte ist beim Festgelände in Ginzling abzugeben! Hier erhält man auch die Erinnerungsmedaille!

• Die Strecke ist bis 17:00 Uhr zu bewältigen. 

  (Jeder Teilnehmer der nach 17:00 Uhr im Zielgelände beim Alpengasthaus Breitlahner eintrifft,

  wird aus der Wertung genommen und erhält keine Auszeichnung bzw. Medaille)

 

AUSZEICHNUNG:

• Zillertaler Steinbockmarschabzeichen
 (das Steinbockmarschabzeichen kann ausschließlich bis 18:00 Uhr beim Festgelände abgeholt werden!)

 

 • Weiters für die 5., 10., 15. und 20. Teilnahme einen in der Größe abgestuften Steinbock auf Sockel.

    Für die 25., 30., 35., 40., 45. und 50. Teilnahme eine Holzsteinbock.

    Die Preisverteilung für Mehrfachteilnehmer und Gruppenwertungen findet ab ca.20:00Uhr beim Festgelände|Mehrzweckhaus Ginzling statt.

 

STRECKENSICHERUNG:

• Bergrettung Ginzling

  Die Strecke wird ab 17:00 Uhr nicht mehr gesichert!

 

KONTROLLSTATIONEN:

• Es sind mehrere Kontrollstationen auf der gesamten Strecke verteilt.

+ Kontrollstationen:

- Naturparkhaus Ginzling | START

- Seilbahnstation | Floitental

- Roßkar (ca. 15. min nach der Mörchnerscharte)

- Berlinerhütte

- Breitlahner | ZIEL

  (Nur wer alle Kontrollstempel auf der Marschkarte vorweisen kann, erhält eine Auszeichnung!)

 

VERPFLEGUNG:

• Es befinden sich bei folgenden Wegpunkten Geränke- bzw. Labstationen:

+ LABSTATION --- Seilbahnstation | Floitental

+ TEESTELLE --- Roßkar (ca. 15. min nach der Mörchnerscharte)

+ LABSTATION --- Berlinerhütte

+ LABSTATION --- Breitlahner

 

GRUPPEN:

• Eine Gruppe muss mindestens aus 10 Personen bestehen.

  Die fünf größten Gruppen erhalten geschnitzte Steinbocktrophäen.

  Die Gruppenanmeldung muss bis spätestens 09. August 2019 schriftlich, online, per FAX oder Email eingehen 

  und die vollständigen Daten aller Gruppenmitglieder enthalten.

  Gruppenanmeldungen nach dem 09. August 2019 werden nicht mehr akzeptiert.

 

SANITÄTSDIENST:

• Bergrettung Ginzling
• Diensthabender Arzt

• Rotes Kreuz Mayrhofen

 

SCHLECHTWETTER:

• Bei Schlechtwetter wird der Zillertaler Steinbockmarsch auf eine Ersatzstrecke verlegt.

  Die Ersatzstrecke wir rechtzeitig (Wetterabhänging) vom Veranstalter bekanntgegeben.

  Diese Entscheidung obliegt dem Veranstalter!

 

• Mögliche Ersatzstrecken:

  - Ginzling | Greizerhütte | Ginzling

  - Ginzling | Berlinerhütte | Ginzling

 

ZEITNEHMUNG:

Die Zeitnehmung des Veranstalters wird ausnahmslos nur zwischen 

   05:00 Uhr|Start und 15:00 Uhr|Ankunft Ziel durchgeführt!  - Zeitnehmung von simtime

 

 

PRÄMIERUNG:

 Beim Steinbockmarsch wird keine Preisverteilung der drei schnellsten Teilnehmer/innen stattfinden!

• Die Auszeichnung der schnellsten drei Teilnehmer/innen bleibt alleine dem Steinbocklauf vorbehalten!!!

 

 

 

 SHUTTLEDIENST:

• Es ist für die Teilnehmer ab ca. 09:00 Uhr ein Shuttledienst zwischen Breitlahner und Ginzling eingerichtet!

• Der Shuttledienst zwischen wird um 18:00 Uhr letztmalig bedient!

 

 

 

Jeder Teilnehmer erhält ein T-Shirt!

Änderungen vorbehalten!


Bleib FAIR!!

Neben dem traditionellen ZILLERTALER STEINBOCKMARSCH wird auch der STEINBOCKLAUF durchgeführt.

Es ist von jedem|jeder Teilnehmer|in darauf zu achten, dass die schnelleren Sportler|innen (speziell vom Steinbocklauf)

bei Engstellen ungehindert passieren können.


 

MEDIZINISCHE VERSORGUNG | NOTFALLNUMMERN

 Die Medizinische Versorgung wird während des gesamten Rennes sichergestellt.

Auf der Strecke befinden sich in regelmäßigen Abständen Sicherheitspersonal (Bergrettung) die jederzeit Hilfe oder Beratung leisten.

Die Notfallnummern der Veranstalter ist von jedem Teilnehmer in sein Handy einzuspeichern.

 

Internationale Notrufnummer: 112

Notruf Österreich: 144

Alpiner Notruf Österreich: 140

 

Wichtig!

Unbedingt eine Bergekosten und Reiserücktransport Versicherung rechtzeitig abschließen,

denn Kranken-, Rettungs- und Bergekosten sind oft nicht durch eine Auslandskrankenversicherung abgedeckt,

sodass hier zusätzliche Kosten entstehen können.

 


Wegkarte der Strecke


Streckenprofil


Beachte:

Die Strecke des Zillertaler Steinbockmarsches ist nicht nur wegen der Länge von 30 km, sondern auch durch den hochalpinen Charakter nicht zu unterschätzen. Jeder Teilnehmer sollte sich die Strecke gut einteilen. Dies ist aber nur möglich, wenn man sich selbst gut kennt und trainiert hat.

 

 

BEACHTE FOLGENDE PUNKTE, UM UNS UND DIR EINEN GUTEN VERLAUF DES BEWERBS ZU GARANTIEREN! 

 

 

  • Trage gute, solide, eingetragene Bergschuhe und schone deine Füße durch reibungsfreie, ebenfalls eingetragene Strümpfe oder Socken.
  • Bei Bedarf die Füße mit Hirschtalg einreiben.Trage atmungsaktive Kleidung.
  • Nimm eine Kopfbedeckung, warme Handschuhe sowie einen Regenschutz mit.Trinke viel Flüssigkeit. (Kein Alkohol)
  • Versuche vom Start an einen normalen, zügigen Schritt durchzuhalten, mit kurzen Rastpausen.
  • Trete kein loses Gestein an.
  • Der Steinbockmarsch findet im Hochgebirgs Naturpark Zillertaler Alpen statt.
    Der Naturpark steht für Ruhe und einen sehr hohen Natürlichkeitsgrad.
    Wir bitten daher, beim Steinbockmarsch keinen unnötigen Lärm und Müll zu erzeugen.
    Falls möglich, bitten wir zu dem, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen!

GRATIS ZUBRINGERBUS RICHTUNG GINZLING:

 

05:10 Uhr - Apotheke / Kreuzung Ramsau Hippach

05:20 Uhr - Bahnhof Mayrhofen

05:25 Uhr - Postamt Mayrhofen

05:30 Uhr - Penkenbahn Mayrhofen

05:35 Uhr - Kraftwerk Mayrhofen



Zimmeranfragen:

Tourismusverband Mayrhofen - Hippach

Europahaus, Dursterstrasse 225

A - 6290 Mayrhofen

Tel.: 0043 (0) 5285 / 6760

Fax.: 0043 (0) 5285 / 676033

 

www.mayrhofen.at


Der Veranstalter (Feuerwehr Ginzling - Dornauberg) lehnt jede Haftung, auch gegenüber Dritten, ab! 

Mit der Anmeldung erkennt jede/r Teilnehmer/in die Ausschreibung an!

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!